ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2020_KW31

Deutschlandfunk: Das Einwandererviertel La Goutte d’Or in der französischen Hauptstadt ist vorwiegend afrikanisch geprägt. Dort bekommt man die typischen Lebensmittel von Yamswurzeln bis zu geräuchertem Schafskopf und die bunten Batikstoffe, aus denen die Kleider und Kaftane geschneidert werden. Die Diskriminierung der Menschen mit Migrationshintergrund und die allgegenwärtige Polizei,
More

ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2020_KW29

BR Klassik: Musik aus Frankreich von einem ungewöhnlichen Duo, ein Akkordeon und eine Konzertgitarre. Ein schönes Spektrum auf einer einzigen CD – sehr unterschiedliche Musik, zusammengehalten durch das große ästhetische Fingerspitzengefühl dieser hervorragenden Musiker, dem Akkordeonisten Jean-Louis Matinier und dem von der Klassik kommenden Gitarristen Kevin Seddiki. Ein CD-Tipp
More

TYPOTRAVELETTE IN FRANKREICH: 50 ARTEN CAFÉ ZU SCHREIBEN

Klassisch: Schrift wirkt. Sie tut es mit Größe, Form, Breite, Stil… Vier Großbuchstaben, in der Typografie auch Versalien oder Majuskeln genannt, sind allerdings nicht viel. Doch selbst vier Großbuchstaben lassen sich ganz unterschiedlich gestalten. Ob gedruckt, aus Holz geschnitten, gegossen oder aufgemalt, in einer Groteskschrift ist die Aussage klar,
More

CHARLOTTE PERRIAND: EIN BILDBAND UND MEHR

Design-Pionierin: »Wir besticken hier keine Kissen«, soll Le Corbusier gesagt haben, als Charlotte Perriand sich in den 1920er-Jahren nach ihrem Innenarchitektur-Studium für sein Atelier bewarb. Diesem Vorwurf sahen sich auch die Bauhaus-Frauen ausgesetzt, die schneller in die Weberei-Klasse abgeschoben wurden, als sie Piep sagen konnten. Und wie die Bauhaus-Kolleginnen
More