SALAT MIT MUNSTER, RUCOLA, STAUDENSELLERIE, BUCHWEIZEN

Vogesen-Spezialität: Der elsässische Munster ist ein berüchtigter Stinker, doch trotz des intensiven Dufts (oder strengen Geruchs, wie man will) schmeckt der Weichkäse recht mild. Hergestellt wird er aus der Milch von Kühen, die auf den Almen der Hoch-Vogesen weiden. Die Rotschmiere verdankt der Käse aus dem Munstertal dem regelmäßigen
More

ELSÄSSER WURSTSALAT

Salat nach Winzerinnenart: In den Straßburger und Elsässer Winstubs zählt der Wurstsalat zu den Klassikern. Kaum anders als der Schweizer Wurstsalat besteht auch die »Salade Vigneronne« eigentlich nur aus Fleischwurst, Käsestreifen (beispielsweise Gruyère) und Cornichons, angemacht mit einer Vinaigrette. Weil mir das Originalrezept ebenso wie auch beim Fleischer
More

DUMONT DIREKT ELSASS

Im Januar erschienen: Völlig neu konzipiert hat der DuMont-Reiseverlag die »Direkt-Reihe« im Reiseführerprogramm. Direkt ist dabei ein Schlüsselwort: direkt in das Stadtleben eintauchen, direkt mittendrin sein, direkt die Highlights und Hotspots kennenlernen, direkt ein Zuhause auf Zeit oder ein behagliches Hideaway zum Übernachten buchen, direkt Lieblingsorte und nette Lokale verorten – direkt Reiselust erleben. Mein
More

UMWELTBEWUSST UNTERWEGS IN FRANKREICH

Volle Kraft voraus: Kreuzfahrten sind beliebt wie nie zuvor, seit das Preisniveau den Urlaub auf dem Schiff erschwinglich macht. Rund-um-die-Uhr-Bespaßung und 24-Stunden-Büffets – immer mehr Urlauber entscheiden sich für diese Art der »All-inclusive-Ferien«. Gefragt sind vor allem Rundfahrten im Mittelmeerraum, aber auch in Bordeaux legen jährlich mehr Kreuzfahrtschiffe
More

WEINREISEN NACH FRANKREICH

Oenotourisme: Im Februar 2016 wurde das Portal Visitfrenchwine.com gelauncht, verantwortlich für das Internet-Angebot zeichnet Atout France, die offizielle Agentur für Tourismusförderung in Frankreich (einer Pressemeldung zufolge auf Initiative des Außenministeriums). Klar, dahinter steckt eine Marketingidee, den Weintourismus in und nach Frankreich zu fördern. Unter »Nos partenaires« steht denn
More

500 JAHRE REINHEITSGEBOT: VILLAGE DE LA BIERE IN STRASSBURG

Schon seit Jahresbeginn wird das 500-jährige Jubiläum des Reinheitsgebots gefeiert: Im Jahr 1516 entschied der Bayerische Landständetag in Ingolstadt, eine von Herzog Wilhelm IV. vorgelegte Vorschrift für ganz Bayern verbindlich zu machen – dass zur Herstellung von Bier nur Gerste, Hopfen und Wasser verwendet werden dürfen. Damit ist das Reinheitsgebot das älteste noch immer gültige Lebensmittelgesetz in Deutschland. Heute
More