ROTE BETE MIT ORANGEN UND GELBEN LINSEN

Wintersalat: Dass Orangen oder auch andere Zitrusfrüchte wie Grapefruit und Clementinen im Salat eine perfekte Zutat sind, um den Winter gut zu überstehen, habe ich hier schon des Öfteren erwähnt. Besonders gut harmonieren Orangen mit Chicorée und Fenchel. Oder man tut es den Sizilianern nach und isst die Orangen pur als Salat, nur mit ein paar schwarzen Oliven, dünnen Zwiebelringen oder Granatapfelkernen. Doch auch zur erdigen Roten Bete und Linsen passen fruchtige Orangenfilets gut. Dieser Salat verträgt eine kräftige Vinaigrette, die Säure und etwas Schärfe mitbringt. Für 2 Personen:

 

100 g rote Linsen • 4 Rote Bete, gegart • 2 kleine Orangen

4 Stängel Minze • 4 Stengel glatte Petersilie

4 EL Olivenöl • 1 TL Ingweröl (oder etwas frisch geriebener Ingewer)

2 EL Rotweinessig • 1 EL Granatapfelsirup

1 EL Dijon-Senf • Salz und Pfeffer

 

Und so geht’s: Die gelben Linsen 5 Minuten kochen (vorher eingeweicht werden müssen sie nicht). Die Rote Bete in dünne Scheiben schneiden. Die Orange schälen und filetieren. Die Minze- und die Petersilienblättchen in feine Streifen schneiden. Alle Zutaten auf Tellern anrichten. Dann Öl, Essig, Sirup, Senf und Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette aufschlagen und den Salat damit beträufeln. (Auf dem Foto: Eine Orange und anderthalb Rote Bete, das war zu viel Orange! Ich habe die Rezeptmenge daher von drei auf vier Rote Bete erhöht.)

 

Kombinationen: Hier runden Ingwer, Petersilie und Minze den Salat ab, doch die vielseitige Rote Bete harmoniert auch wunderbar mit Dill, Koriander oder Schnittlauch und Gewürzen wie Kreuzkümmel, Galgant, Garam Masala, Muskatnuss, Nelken und Zimt. Und statt der gelben Linsen können ebensogut auch Puy-Linsen oder schwarze Beluga-Linsen als Proteinlieferant dienen – wie hier mit Roter Bete und Radicchio. Rote Bete sind ganzjährig als Lagerware erhältlich, Saison hat die Rote Rübe von Oktober bis Februar. In den letzten Jahren ist die Sortenvielfalt auf dem Markt etwas gewachsen, es gibt auch gelbe Bete und Ringelbete. Doch tatsächlich ausgewiesen wird nur die Farbe, nicht die Sorte – wie Non Plus Ultra, Crapaudine oder die Ägyptische Plattrunde –, und noch nie untergekommen sind mir weiße Exemplare, etwa der Sorte Avalanche. Mein monochromer weißer Salat steht ja immer noch aus…

Rote Bete Orange gelbe Linsen

Print Friendly, PDF & Email