FENCHEL ORANGE CHICOREE DATTELN CRANBERRYS MINZE

Minz Minz MInz: Die knackigen grün-weißen Fenchelknollen hoble ich gern hauchdünn als Rohkost und brauche eigentlich nicht mehr als eine Vinaigrette dazu. Doch nicht nur im Sommersalat machen sich Minzblättchen gut, sie bringen auch mitten im Winter ein bisschen Grün auf den Teller. Datteln und getrocknete Cranberrys sorgen für etwas Süße zur Anisnote des Fenchels, Zitronensaft für Frische.

1 Knolle Fenchel • 2 Orangen • 1 Chicoree • 2 Datteln • 1 EL Cranberrys • 5 Stängel Minze

3 EL Mandel- oder Olivenöl • Saft von ½ Zitrone • Salz, Pfeffer • Rettichsprossen

Den Fenchel vom Strunk befreien und sehr dünn schneiden oder hobeln. Die Orangen schälen und die Filets aus den Trennhäutchen lösen. Den Chicoree in feine Streifen schneiden. Fenchel, Chicoree und Orangenfilets auf Teller verteilen und mit den gehackten Datteln und den Cranberrys bestreuen. Mandelöl, Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren und den Salat damit beträufeln. Nach bElieben mit Rettich- oder Rote-Bete-Sprossen garnieren.

Zitrusfrüchte im Salat: Im Winter komme ich wirklich oft auf die Kombination von Orange oder Grapefruit mit Fenchel zurück, denn so ein bunter und saftiger Salat ist im Handumdrehen gemacht und ein herrlich erfrischender Wintersalat, wenn die vitaminreichen Früchte Saison haben. Zitrusfrüchte sind zwar kein heimisches Obst, doch im Winter kaufe ich sie gern als erfreuliche Aufmunterung zwischen all dem Wurzelgemüse, Kohl und Hülsenfrüchten, aus denen ich dann Salat zubereite. Immer ein paar unbehandelte Bio-Zitronen im Haus zu haben, ist für mich so selbstverständlich wie Knoblauch und Zwiebeln stets vorrätig zu haben, denn sie geben nicht nur dem Salatdressing dezent saure Frische, auch für den Beerenquark mit TK-Obst und den Obstsalat mit Banane, Ananas, Äpfeln, Kiwi, Birnen und Clementinen sind sie unentbehrlich, und die abgeriebene Schale gebe ich gerne in Kuchen- oder Plätzchenteig. Für Salat lohnt es sich, die Mühe des Filetierens auf sich zu nehmen und die Orangenspalten von der weißen Schicht und den Häutchen zu befreien – das Mundgefühl des reinen Fruchtfleischs ist einfach angenehmer als die teils zähe »Verpackung«.

Salat

Print Friendly, PDF & Email