CAJUN-KARTOFFELSALAT MIT STAUDENSELLERIE

Eine Frage der Knolle: Für etwas Abwechslung beim Kartoffelsalat kann man sich Anregungen aus aller Welt holen, von Frankreich bis zur Karibik, selbst in den Südstaaten der USA – unkompliziert sind sie alle. Im Cajun Potato Salad gesellen sich Eier, Staudensellerie und Cornichons zu den Kartoffeln. Das Wichtigste ist das cremige Dressing: »ALL Cajun Potato Salads are very moist and creamy.« In amerikanischen Rezepten heißt das, ein ganzes kleines Glas Mayonnaise oder mehr für sechs Kartoffeln zu verwenden – ich habe mir gestattet, das zu variieren.

 

6 mittelgroße festkochende Kartoffeln • 2 Eier

12 Minicornichons • 3 Stangen Staudensellerie • 1 Bund Frühlingszwiebeln

1 Zehe Knoblauch • 1 EL Dijon-Senf

1–2 EL vegane Mayonnaise • 150 g saure Sahne

1–2 EL Cajun-Gewürz • Salz • 1 Msp. Chiliflocken (nach Belieben)

 

Und so geht’s: Die Kartoffeln in der Schale in gesalzenem Wasser etwa 25 Minuten, die Eier in einem weiteren Topf etwa 10 Minuten kochen. Für das Dressing Cornichons, Staudensellerie und Frühlingswiebeln in sehr feine Scheiben schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken. In einer Salatschüssel Senf, Mayonnaise, saure Sahne, Cajun-Gewürz und Salz vermischen, dann Cornichons, Staudensellerie und Frühlingszwiebeln unterrühren. Die gegarten Kartoffeln abgießen und wenn sie etwas abgekühlt sind, pellen und in Stücke schneiden und vorsichtig unter das Dressing mischen. Die hartgekochten Eier pellen, fein würfen und unterrühren. Nach Belieben dem Salat mit Chiliflocken etwas Schärfe verpassen.

 

Selbst gemacht: Wie bei allen Gewürzmischungen gibt es auch für das Cajun-Seasoning nicht das eine ultimative Rezept. Doch die Basis bilden in der Regel Paprika-, Zwiebel- und Knoblauchpulver, Pfeffer und Cayennepfeffer, dazu kommen noch Thymian und Oregano, manchmal auch gemahlener Kreuzkümmel und / oder Senfsaat. Das Cajun-Gewürz lässt sich also recht einfach auch selbst herstellen. Es passt zu Kürbis (wie im Salat mit Butternutkürbis und Mungbohnen) und eignet sich mit Öl verrührt auch als Marinade für Hähnchen, Garnelen oder Fisch.

Zwei Kartoffelsalate mit Kräutern

Französischer Klassiker: Salade Cauchoise

Salatzutaten

Cajun-Kartoffelsalat

Print Friendly, PDF & Email