FRANKREICH IM NETZ #2021_KW06

SWR: Von den Alpen bis zur Camargue – die Rhône entspringt in einem Gletscher der Schweizer Hochalpen und mündet nach 812 Kilometern im Süden Frankreichs ins Mittelmeer. Seit Ende des 19. Jahrhunderts wurde der Fluss begradigt und sein Lauf korrigiert, um die Anrainer vor Hochwasser und Überflutung zu schützen, doch der Klimawandel verändert auch den einst so wilden Fluss, und heute geht es bei der »dritten Korrektion« auch um Renaturierung. Südlich der Metropole Lyon, der größten Stadt am Ufer der Rhône, liegen vier Atomkraftwerke am Ufer der Rhône, Eine TV-Dokumentation von Rolf Lambert (90 Minuten, aus dem Jahr 2019), in der auch die Menschen am Fluss zu Wort kommen – ein Zugführer, eine Archäologin, eine Historikerin, eine Önologin, ein Flussschiffer, Ingenieur und Biologe zu Wort.

Die Rhône

https://www.swr.de/geschichte/die-rhone/-/id=100754/did=24762446/nid=100754/hhvbyy/index.html

 

3Sat: Steilklippen, Sandstrände und Seebäder, schöne Gärten und idyllische Dörfer prägen die Küste der Normandie – Alabaster-, Blumen- und Perlmuttküste nennen sich die einzelnen Abschnitte. Abteien und Schlösser erzählen von ihrer bewegten Geschichte. Der Film führt vom Mont Saint-Michel – dem meistbesuchten Touristenziel Frankreichs – über die Landungsstrände der Alliierten bis zur Halbinsel Cotentin.In der bäuerlichen Region werden die typischen Produkte der Normandie produziert – nicht nur Camembert, Cidre und Calvados. Und Rouen – schon im Spätmittelalter eine Großstadt und heute Hauptstadt der Region – prunkt mit prächtigem Fachwerk in der Altstadt, der gotischen Kathedrale und verwinkelten Gassen. Die Reise entlang der Seine führt vorbei an der Abtei de Jumièges (hier mein Übernachtungstipp mit Blick auf »Frankreichs schönste Ruine«) zum größten Sumpfgebiet Frankreichs, dem Marais Vernier, und zurück zur Küste. Wo nicht nur die Kreidefelsen bei Etretat sehenswert sind, sondern auch eine bezaubernde Parkanlage (Jardins d’Etretat) und das nahe Dörfchen Veules-les-Roses, eines der schönsten Frankreichs. Die Reportage (29 Minuten) ist noch bis zum 10. Januar 2022 in der 3Sat-Mediathek zu sehen.

Die Normandie – Frankreichs grüner Norden

https://www.3sat.de/dokumentation/reise/die-normandie-frankreichs-gruener-norden-100.html

Print Friendly, PDF & Email