ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2023_KW34

Arte: Flusskreuzfahrten sind beliebt, auch weil sich auf den kleineren Schiffen nicht Tausende tummeln, sondern eine etwas überschaubarere Zahl an Gästen an Bord ist. Auf Arte zeigen vier Beiträge Impressionen, von Donau, Rhein und Maas, Havel, Elbe und Moldau. Die vierte Dokumentation verspricht eine »Reise ins Reich der Sinne« – nach Südfrankreich. Die Annabelle bietet Platz für 180 Personen, und in vier Tagen geht es über Lyon, Avignon, Tarascon nach Arles. Der Film zeigt nicht nur die langsam vorbeiziehenden Landschaften, bei Begegnungen vor Ort lernen wir die Mosaike des Street-Art-Künstlers Ememem kennen, eine Lavendel-Landwirtin, einen Musiker, der den Geräuschen der Stadt nachjagt, einen Kräuterdestillateur, einen Domherren, eine Bäckerin, die Brot aus Kastanienmehl backt, einen Astrofotografen, einen Reisbauern in der Camargue (Dauer 44 Minuten, in der Arte-Mediathek, bis zum 29. Oktober 2023).

Flusskreuzfahrten: Von Trévoux nach Arles

https://www.arte.tv/de/videos/095710-002-A/flusskreuzfahrten/

 

NDR: Tropische Regenwälder, bunte Häuser, Karibik-Strände, türkisfarbenes Meer – das zu den Kleinen Antillen zählende Guadeloupe ist ein französisches Überseegebiet. Französisches Flair und kreolische Lebenskunst prägen den Alltag auf den neun Inseln des Archipels. Die beiden Hauptinseln liegen nah beieinander, sind aber recht unterschiedlich – das gebirgige Basse-Terre wird vom Vulkan Soufrière geprägt, auf Grande-Terre reihen sich Traumstände aneinander. Doch die Arbeitslosigkeit ist hoch und das Leben teuer – nicht alles ist so locker und entspannt, wie es wirkt (Dauer 44 Minuten, bis zum 20. Oktober 2023 in der ARD-Mediathek).

Guadeloupe: Karibisch, französisch, bunt

https://www.ardmediathek.de/video/maretv/guadeloupe-karibisch-franzoesisch/ndr/Y3JpZDovL25kci5kZS9wcm9wbGFuXzE5NjMzOTcwNF9nYW56ZVNlbmR1bmc

Print Friendly, PDF & Email