ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2023_KW04

Arte: Am 22. Januar 1963 wird zwischen zwei ehemals verfeindeten Ländern, die sich fast ein Jahrhundert lang bekriegt hatten, ein Freundschaftsvertrag unterzeichnet, für Frankreich vom Staatspräsidenten Charles de Gaulle, für die Bundesrepublik Deutschland vom Bundeskanzler Konrad Adenauer. Anlässlich des Rückblicks auf »60 Jahre Elysée-Vertrag« brachten Zeitungen, Rundfunk und Fernsehen zahlreiche Beiträge zu den deutsch-französischen Beziehungen. Die ausführliche Dokumentation auf Arte analysiert den Beziehungsstatus der beiden Nachbarn und zeichnet mit Archivmaterial und Interviews mit Politikern ein Bild der wichtigsten politischen Partnerschaft in Europa – die aufgrund unterschiedlicher Ansätze in Außen- und Sicherheitspolitik, bei Haushalts- und Energiefragen immer wieder auf die Probe gestellt wird (Dauer 79 Minuten, bis zum 19. Februar 2023 in der Arte-Mediathek).

Deutschland Frankreich – Beziehungsstatus ungeklärt

https://www.arte.tv/de/videos/108461-000-A/deutschland-frankreich-beziehungsstatus-ungeklaert/

 

NDR: Zur großen Ausstellung über das Werk von Niki de Saint-Phalle in Zürich und Frankfurt (Schirn 3. Feb. – 21. Mai) ist gerade der Katalog im Hatje Cantz Verlag erschienen. Neben ihren bekannten riesigen Nanas schuf die vielseitige französische Künstlerin ein umfangreiches Werk, malte und zeichnete, schuf Collagen und »Schießbilder«. Martina Kothe stellt den Bildband kurz vor.

Bildschöne Bücher: Das Werk von Niki de Saint-Phalle

https://www.ndr.de/kultur/buch/Bildschoene-Buecher-Das-Werk-von-Niki-de-Saint-Phalle,niki136.html

 

Print Friendly, PDF & Email