ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2021_KW25

La Bretonelle: Die gebürtige Bretonin Aurélie lebt in Berlin und fand es schade, dass es im deutschsprachigen Internet keine Möglichkeit gab, Spezialitäten aus ihrer Heimat zu kaufen. So entstand 2012 La Bretonelle als Online-Shop mit Informationen und Rezepten rund um die Bretagne. Nach einer Babypause entschied sich Aurélie, La Bretonelle als reinen Blog über die Bretagne weiterzuführen. So stellt sie beispielsweise bretonische Inseln, Städte und schöne Badeorte vor, Musik aus der Bretagne oder die Leuchttürme an der Küste, gibt Tipps für Rad-, Camping- oder Wohnmobilurlaub.

Urlaub in der Bretagne

www.la-bretonelle.de

bretagne-reisen: Die offizielle Website des Tourismusverbands der Bretagne ist gut gemacht. Gesucht werden kann zu Themen wie Wandern, Fahrradurlaub, Nachhaltig reisen, Familienurlaub und mehr, die Übernachtungstipps umfassen Hotels, Campingplätze, Gästezimmer, Ferienwohnungen und eine Reihe außergewöhnlicher Unterkünfte im Boot, Baumhaus oder einer Roulotte, unter Gastronomie finden sich nicht nur Restaurants, sondern auch Märkte und lokale Produkte sowie Verkostungen, wie beispielsweise der Cidrerie Domaine de Kervéguen. Geografisch lässt sich ebenso suchen, nach Ausflügen in die Natur oder an der Küste, nach Inseln, Départements oder Großstädten. Auch die eigentlichen »Reiseziele« sind nicht dröge nach Alphabet oder Verwaltungsgrenzen geordnet, sondern nach möglichen Interessen der Reisenden: Hübsche kleine bretonische Häfen oder charaktervolle Dörfer besuchen? Megalithstätten oder lieber Kapellen besichtigen? Sind Parks und Gärten Ihr Ziel oder wollen Sie lieber Leuchttürme abklappern? Und hinter dem scheinbar schon mit all diesem erledigten Button »Themen« verbirgt sich noch viel mehr: Trödelläden und Kletterspots, Playlist, Film- und Lesetipps,

Urlaub in der Bretagne

https://www.bretagne-reisen.de

Print Friendly, PDF & Email