ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2021_KW40

3Sat: Das Konzert vor der Kulisse des Eiffelturms zählt zu den größten Klassikevents der Welt. Neben namhaften Solistinnen wie der Sopranistin Pretty Yende aus Südafrika ist auch die australische Stardirentin Simone Young dabei, die Kantorei und Chor von Radion France und das Orchestre National de France leitet. Die lettische Akkordeonistin Ksenija Sidorova spielt argentinischen Tango von Astor Piazzolla, der libanesisch-französische Trompeter Ibrahim Maalouf bringt weichen Jazzklang mit auf das Marsfeld von Paris. Außerdem sind zu Gast: die Mezzo-Sopranistin Clémentine Margaine und der Bariton Edwin Crossley-Mercer.

(bis zum 12. November 2021 in der 3Sat-Mediathek zu sehen und hören).

Le Concert de Paris

https://www.3sat.de/kultur/musik/le-concert-de-paris-2021-104.html

 

NDR: Werner Bokelbergs Sammlung historischer Postkarten lieferte die Idee zu diesem Film über ein verschwundenes Paris des Fin de Siècle und der Belle Epoque. Der Regisseur Bernd Boehm dokumentiert den Alltag der kleinen Leute und zeichnet ein facettenreiches Bild von des »petit commerce« und des Handwerks. Der Zuschauer erhält Einblick in die Entstehung eines neuen fotografischen Genres und lernt die Welt der Ladenbesitzer und ihrer Mitarbeiter kennen, die sich ernst und selbstbewusst vor ihren Geschäften fotografieren ließen – und denen als Sprecher Max Raabe eine Stimme verleiht (bis zum 19. November 2021 in der Arte Mediathek zu sehen, Dauer 26 Minuten).

Paris: So schön war das!

https://www.arte.tv/de/videos/075193-000-A/paris-so-schoen-war-das/

Print Friendly, PDF & Email