ZWEIMAL FRANKREICH IM NETZ #2023_KW22

Deutschlandfunk Kultur: Als erste Frau erhielt die Komponistin Lili Boulanger den renommierten Prix de Rome. Die 1918 im Alter von nur 24 Jahren verstorbene hinterließ gut 50 Kompositionen. In einer fast zweistündigen diskographischen Annäherung stellt Moderatorin Elisabeth Hahn die jüngere Schwester von Nadia Boulanger vor. Ihr Gast, die Pianistin Karla Haltenwanger ist Teil des Boulanger-Trios (Dauer 110 Minuten).
Lili Boulanger
https://www.deutschlandfunkkultur.de/lili-boulanger-eine-diskographische-annaeherung-100.html

Arte: In kurzen Drei-Minuten-Beiträgen porträtiert eine 30-teilige Stop-Motion-Serie auf Arte Frauen der Menschheitsgeschichte – eine Zeitreise von der Steinzeit bis ins 20. Jahrhundert. Mit dabei sind beispielsweise Alice Guy (1873–1968), die erste Filmregisserin der Kinogeschichte, Christine de Pizan (1364– nach 1429), Schriftstellerin im Mittelalter, Paulette Nardal (1896–1985), Mitbegründerin der »Négritude« und die Kriegsfotografin Catherine Leroy (1944–2006) (in der Arte-Mediathek).
Geniale Frauen
https://www.arte.tv/de/videos/RC-023157/geniale-frauen/

Print Friendly, PDF & Email