DUMONT DIREKT STRASSBURG

StrassburgWinter

Im Januar erschienen: Dreisprachig, europafreundlich und genussfreudig sind die Straßburger, und in ihrer Großstadt mit elsässischer Fachwerkdorfidylle und deutschen Portionen auf französischen Tellern erfinden sie sich immer mal wieder neu. Völlig neu konzipiert hat der DuMont-Reiseverlag auch die »Direkt-Reihe« im Reiseführerprogramm. Direkt ist dabei ein Schlüsselwort: direkt in das Stadtleben eintauchen, direkt mittendrin sein, direkt die Highlights und Hotspots kennenlernen, direkt ein Zuhause auf Zeit oder ein behagliches Hideaway zum Übernachten buchen, direkt Lieblingsorte und nette Lokale verorten – direkt Reiselust erleben. Mein Part als Autorin ist dabei, das Konzept so füllen, dass aus Reiselust nicht Reisefrust wird und ganz persönliche Tipps zu geben, die aber nicht meine Vorlieben widerspiegeln, sondern Sie/Dich/Euch mit auf eine Entdeckungsreise nehmen.

Frankophiline: Seit Langem (noch vor dem Französisch-Studium – erster Sprachkurs in Paris im Alter von 16) ist Frankreich mein bevorzugtes Reiseziel und Wahlheimat. Dort kann ich jeder Jahreszeit etwas abgewinnen: In Paris, Straßburg, Lyon und Bordeaux ist der Winter die Zeit für Museums- und Restaurantbesuche, Konzerte und Kochkurse, das Frühjahr und der Herbst sind ideal für Wandertouren im Elsass, der Ardèche, Provence und Auvergne oder um die ersten Sonnenstrahlen auf Caféterrassen zu genießen, im Sommer locken Atlantikküste und Korsika mit Strand, Meer und Outdoor-Aktivitäten. Skifahren und Golfspielen war ich in Frankreich leider noch nicht – ce n’est que partie remise, aufgeschoben ist nicht aufgehoben.

Strassburg: Nostalgisches Winstubflair und neue Trendviertel, wilhelminische Prunkarchitektur und spannende Museen, ein Hauch Venedig im Bilderbuchstadtteil Petite France und moderne Architektur im Europaviertel sind schon viele gute Gründe, nach Straßburg zu reisen. Mein besonderer Tipp für Fashionistas und Foodies: Seit dieser Woche ist in Frankreich Winterschlussverkauf! Außerdem empfehle ich unbedingt einen Besuch des Tomi-Ungerer-Museums, einen Apfel-Rote-Bete-Sellerie-Saft im Pur etc., die gut sortierte Librairie Kleber, bei dickem Portemonnaie oder Sparbuch einen Kaschmirpullover von Eric Bompard und den Blick von Kathedrale und Barrage Vauban!

Gabriele Kalmbach, Dumont Direkt Straßburg, DuMont Reiseverlag, ISBN 978 3 7701 8421 7, 11,99 €

BarrageVauban

 

Print Friendly, PDF & Email