ROHER SPARGEL MIT AVOCADO, SELLERIE, JOHANNISBEEREN UND PFIRSICH

Staudensellerie grüner Spargel Pfirsiche Johannisbeeren AvocadoDa haben wir den Obstsalat: Bislang habe ich geglaubt, dass ich Früchte im Essen generell nicht mag, doch stelle ich gerade fest, dass das vor allem für warme Gerichte gilt, ob nun süß als Crumble, Kirschmichel oder Ofenschlupfer oder salzig als Lamm mit Pflaumensauce oder Hähnchen süß-sauer. Mit Obst im Salat zu experimentieren, gefällt mir dagegen von Mal zu Mal besser. Heute also Pfirsich und Johannisbeeren. Auf die Idee gebracht hat mich mein Garten: Johannisbeeren im Überfluss, aber alle leeren Marmeladengläser schon gefüllt. Und wo doch momentan jeder zweite Salat mit Granatapfelkernen farblich aufgepeppt wird, warum eigentlich nicht mit heimischen Beeren statt mit weit gereistem »Superfood«? Die ausgeprägte Säure der Sommerbeeren lässt sich gut ausgleichen, wenn dafür nur ein milder Balsamico-Essig ins Spiel kommt.

 

12 Stangen grüner Spargel (250 g) • 2 Stangen Staudensellerie

3 Weinbergpfirsiche • 1 Avocado • 5 Stengel Minze

2 EL weißer Balsamico-Essig • 3 EL Mandelöl • 1 EL Holundersirup

Saft und Abrieb von 1 Limette • 1 große Handvoll Johannisbeeren • Salz, Pfeffer

 

Die Spargelstangen im unteren Drittel schälen und holzige Enden entfernen. Mit dem Sparschäler in feine Streifen schneiden. Die Selleriestangen in feine Scheiben schneiden. Die Pfirsiche und die Avocado schälen, vom Stein befreien und in Spalten schneiden. Die Minzeblättchen abzupfen und in feine Streifen schneiden.

Balsamico-Essig, Mandelöl, Holundersirup, Limettensaft und -abrieb, Salz und Pfeffer in einer Schüssel verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Spargel, Pfirsich- und Avocadospalten sowie die Minze dazugeben und alles vermischen. Den Salat 10 Minuten ziehen lassen, dabei mehrmals gut umrühren, dann mit den Johannisbeeren servieren.

 

Sommerbeeren: Wer Johannisbeeren und Salat googelt, erhält 345.000 Ergebnisse. Hört sich viel an, ist aber wenig, Salat und Erdbeeren liefert über 8 Mio. Einträge. Recht überzeugend sind Anregungen für Salate mit Johannisbeer-Dressing: Dass die roten Beeren in einer fruchtig-säuerliche Vinaigrette vortrefflich zu Blattsalaten passen, habe ich zuletzt im vorzüglichen Dresdner Restaurant Spizz feststellen können – verraten wollte der Küchenchef sein Rezept aber nicht. Immerhin ein raffiniertes Rezept habe ich gefunden, auch optisch eine Wucht: Auf ihrem Blog Dinnerumacht kombiniert Claudia gelbe Tomaten und rote Johannisbeeren mit Ziegenfrischkäse, Basilikum und Orangenvinaigrette.

Print Friendly, PDF & Email