MADE IM LÄNDLE: DESTILLERIE KOHLER

Hochprozentiges aus Heumaden: Geist, Brand oder Spirituose, das ist hier die Frage! Für jedes der exquisiten Destillate sprechen zwei starke Argumente: Qualität und Aroma. Welche Rolle Handarbeit für die Qualität spielt, warum man Quitten putzen sollte und Brombeeren für das Aroma Dornen benötigen, das erfährt man in der Stuttgarter Destillerie Kohler aus erster Hand.

Lars Erdmann, der Enkel des Gründers Eberhard Kohler, führt den Familienbetrieb fort, für den sein Großvater schon 1953 eine Konzession erwarb. Den Brenner, der an der Universität Hohenheim und der Staatlichen Lehr- und Versuchsanstalt Weinsberg ausgebildet wurde, treibt zweierlei an, Traditionsverbundenheit und ausgeprägte Neugier. Der Tradition verpflichtet bleibt er, indem er Äpfel und Birnen von den eigenen Streuobstwiesen und Obst aus der Region verarbeitet, dazu selbstgepflückte Früchte wie Brombeeren und Schlehen. Heumadener Quitte, Stuttgarter Pflaume und Zwetschge, Schwäbische Kornelkirsche und Hagebutte tragen ihre Herkunft schon im Namen.

Weil ihn aber auch die Lust am Experiment antreibt, bietet Lars Erdmann neben den Klassikern von Mirabelle bis Williamsbirne recht ausgefallene Sorten an und Spirituosen wie seinen Gin. Für den Absinthe wälzte er zahllose Bücher, nahm Rückschläge in Kauf und war erst nach zwei Jahren mit dem Ergebnis zufrieden. Da er gerne nach Italien reist, steht ein Geist aus Piemonteser Haselnüssen in seiner »Aromenbibliothek«, weil er ein »Zitrusjunkie« ist, gibt’s Geist aus Bergamotte, Blutorangen, Mandarine und aus Zitronen, und weil er und seine Frau die asiatische Küche lieben, testet der Brenner gerade Varianten mit Salbei oder Koriander. Neben Obst in flüssiger Form, veredelt zu Träublebrand oder Himbeergeist, umfasst das Sortiment auch Destillate aus Blutwurz, Gebirgsenzian und Ingwer, aus Kümmel, Trester, Holunderblüten und Tonkabohnen. Fragen dazu werden in der Destillerie gerne beantwortet.

Bockelstr. 17, 70619 Stuttgart (Heumaden), Tel. 0711 / 4707285, Sa 9–13 Uhr

http://www.destilleriekohler.de

(745-9)_Kalmbach_111_Geschaefte_Stuttgart_Umschlag.inddWeitere Einkaufstipps für Stuttgart:

Gabriele Kalmbach, 111 Geschäfte in Stuttgart, die man erlebt haben muss. Der ungewöhnliche Shopping-Guide, Emons Verlag 2015

Bestellen bei der Buchhandlung Osiander:

https://www.osiander.de/details.cfm?isbn=9783954517459&pid=100214

Print Friendly, PDF & Email