11 VON MEHR ALS 111

Kleine Emons-Lobhudelei: Aktuell, im September 2016, sind in der »111er«-Reihe des Emons-Verlags laut Online-Katalog schon 251 Titel erschienen, also mehr als 2 x 111. Vielleicht werden es sogar noch 333 Titel an der Zahl – das ist nicht ausgeschlossen, denn es macht mir und anderen AutorInnen ausgesprochen großen Spaß, für diese Sachbuch-Reihe zu recherchieren, zu schreiben
More

ESSEN WAS MAN RETTEN WILL: HÖRI-BÜLLE

Bülle, Bülle: Beim Büllefest, das alljährlich am ersten Oktobersonntag in Moos stattfindet, sorgen Büllesuppe, Bülledünne und Büllebrote für das leibliche Wohl – und bilden eine gute Grundlage für Most oder Suser (den neuen, noch jungen Wein). Eine Tradition zum Erntedank, bei der sich alles um die Höri-Bülle dreht,
More

GORGES DE L’ARDÈCHE

Pont d’Arc – Wahrzeichen der Region: In ihrem südlichen Teil hat die Ardèche eine beeindruckende Schlucht aus den Felsen ausgewaschen, der überwältigendste Abschnitt liegt zwischen Vallon-Pont-d’Arc und Saint-Martin-d’Ardèche. Von der kurvenreichen Panoramastraße oben am Rand bieten ein Dutzend Aussichtspunkte einen schönen Blick auf die Flussschleifen, aber am besten
More

HERBST IM FREILICHTMUSEUM BEUREN

Vom ärmlichen Tagelöhnerhaus über imposante und repräsentative Fachwerkbauernhäuser bis zum Rathaus mit Lehrerwohnung bezeugen die Wohngebäude die sozialen Unterschiede auf dem Land – auch in den Dörfern gab es »Oben und Unten«. Ein für den Hüttenbau umfunktionierter Webstuhl, das hübsch mit Schablonenmustern verzierte Außenklo, ein Hinterladerofen, der von der
More

BORDEAUX: MARCHÉ DES CAPUCINS

Streetfood auf dem Markt: Frisch zubereitete Happen auf die Hand gibt’s am Tresen einiger Marktstände im Marché des Capucins. Eine Handvoll Stände laden dazu ein, gleich vor Ort appetitlich Angerichtetes zu probieren, ein Glas Wein zu trinken oder bei Jean Mi eine Meeresfrüchte-Platte zu bestellen – wenn es denn gelingt, eines der begehrten
More