STREET-ART IN PARIS: BRIEFMARKENBILDER VON C+S

Créateur de Beauté timbrée: Schöpfer abgestempelter Schönheit, so nennt sich der Street-Art Künstler auf seinem Instagram-Account, der seine Werke mit C+S signiert. Ein Wortspiel mit dem Verb »timbrer« (abstempeln, frankieren, mit einem Stempel versehen) und »timbre« (Briefmarke). Und tatsächlich sind ja seine wiederkehrenden, oft nur mit Dessous oder Bikini
More

STREET-ART IN PARIS: MISS.TIC

Bomb it! Unter diesem Titel erschien in der Edition Nautilus ein Bildband über die Street-Art-Künstlerin, deren Stencils schon seit Mitte der 1980er-Jahre die Hauswände und Mauerflächen in Paris schmücken, anlässlich der gleichnamigen Ausstellung 2011 in Berlin. Ganz wenige Frauen sind als Urban-Art-Künstlerinnen einem breiten Publikum bekannt geworden und haben
More

TYPOTRAVELETTE UNTERWEGS: TROTTOIR-TYPO IN PARIS

Nach unten schauen: Street-Art taucht meist an Wänden und nur selten unter unseren Füßen auf. Einige Street-Art-Künstler versuchen, dem Handicap, dass eigentlich niemand nach unten schaut, mit Fiktion und Fantasy etwas entgegenzusetzen. Am liebsten tun sich große Löcher auf, eines der größten dieser Katastrophenszenarios in London wurde von einer
More

TYPOTRAVELETTE UNTERWEGS: STREET-ART DER BRÜDER TOQUÉ IN PARIS

Bitte lächeln: Fast alle Pariser haben wahrscheinlich schon mal im Vorübergehen ein Wandbild mit auffallendem Schriftzug gesehen, signiert von den Toqué Frères – und unwillkürlich gelächelt. Tatsächlich wollen die beiden Street-Art-Künstler, zwei Brüder aus Nantes, mit ihren Feel-Good-Botschaften den »grauen« Alltag verschönern, und zu ihren Fans gehören auch Anwohner,
More